Springe zum Inhalt

UWG/Davarci will Neusser Verwaltung neu organisieren

Einen Haushaltsentwurf gründlich zu lesen, ist nicht unbedingt ein Zuckerschlecken. Zumindest wünscht sich die Stadtratsfraktion UWG/Davarci mehr Transparenz und spricht sogar davon, der Haushaltsentwurf sei „genauso unübersichtlich wie in den letzten Jahren“.

Unterstützung zum Zahlenwerk bekam die Fraktion am Wochenende bei ihren Etatberatungen von Kämmerer Frank Gensler, der Fragen beantwortete.

Vollständiger Beitrag kann hier gelesen werden: www.rp-online.de